IHK, HWK und Co.

Welche Kammer ist für wen?

Lesedauer: 5 Minuten | Datum: 15.01.2021

Bei der Gründung eines Gewerbes in Deutschland wird Dein Gewerbe automatisch einer Kammer oder sogar beiden zugeordnet. Die Trennung ist nicht immer ganz eindeutig, dennoch möchten wir Dir heute die Unterschiede zwischen den Kammern nahebringen.

In Deutschland gibt es die Industrie- und Handelskammer (IHK) und die Handwerkskammer (HWK). Je nach Leistung deines Unternehmens gehört es zu einer der beiden oder zu beiden Kammern. Dann gilt es als Mischbetrieb. Im Januar 2017 erschien hierzu ein entsprechender Leitfaden des Deutschen Industrie- und Handelskammertages.

Bei Mischbetrieben werden die einzelnen Geschäftsfelder genau getrennt und je nach dieser Trennung erfolgt die Mitgliedschaft in die Kammern und die entsprechende Zahlung der Beiträge.

So läuft es ab

Nach der Gründung deines Unternehmens prüfen die Behörden, welcher der Kammern Dein Unternehmen zugeordnet wird. Falls die Entscheidung nicht ganz klar ist, dann wird erst einmal von der IHK geprüft, da theoretisch laut Gesetz alle Gewerbetreibenden, die kein Handwerk ausüben, der IHK zugeordnet werden können. 

Dein Unternehmen ist ein Handwerksbetrieb? Was Handwerk ist, dafür gibt es sehr genaue Definitionen. Die Berufe, die zum Handwerk gehören, sind entweder zulassungspflichtig, zulassungsfrei oder handwerksähnlich. In der Handwerksordnung Anlage A sind die zulassungspflichtigen Handwerke aufgelistet – aktuell (Stand Januar 2021) umfasst diese Anlage 53 Gewerbe, unter ihnen Bäcker, Schornsteinfeger, Friseure, Raumausstatter oder Augenoptiker. 

In Anlage B der Handwerksordnung können alle zulassungsfreien und handwerksähnlichen Gewerbe nachgelesen werden, zu denen beispielsweise Uhrmacher, Fotografen oder Drucker gehören.

Daraus folgt, dass alle Betriebe, auf die eine Zuordnung zur HWK nicht zutrifft automatisch der IHK zugeordnet werden. 

Auf WORLD OF PIZZA trifft so zum Beispiel auch die Zuordnung zur IHK zu. Falls Du also Lust hast, Franchisepartner bei uns zu werden, dann wäre Deine Kammer die Industrie- und Handelskammer!

Bis bald,

Dein Pizzapreneur-Team